Sorry, your browser does not support inline SVG.

Einblicke

Workshop „Väter in Verantwortung“

Immer mehr Väter bringen sich gleichberechtigt in die Erziehung ihrer Kinder ein. Doch den jeweils eigenen Weg zu finden, fällt nicht immer leicht. Carsten Vonnoh, seit langer Zeit in der Beratung tätig, unterstützt Männer, die eigenen Bedürfnisse und Grenzen herauszufinden und dabei eine nahe Beziehung zum Kind aufzubauen oder zu erhalten. Am 22.04.2024 fand der Workshop „Väter in Verantwortung“ im WVER-Verwaltungsgebäude in Düren statt. Diesen Workshop für alle Mitarbeiter anzubieten, geschieht aus Überzeugung, da Väter in der heutigen Lebenswelt eine viel größere Rolle einnehmen.

Zum Beitrag

Tag des Lesens beim WVER

Am 23.04.2024 war ein besonderer Tag beim WVER! Kolleginnen und Kollegen haben zum Welttag des Buches Vorschulkindern aus Nord-Düren spannende Geschichten rund um das Thema „Wasser“ vorgelesen. Auch unser Vorstand Dr. Joachim Reichert und der Dürener Bürgermeister Frank Peter Ullrich als Verbandsratsvorsitzender waren mit dabei.

Zum Beitrag

Willkommenstag beim WVER

Der Start in eine neue Arbeitsumgebung kann eine aufregende, aber auch herausfordernde Zeit sein. Uns ist es beim WVER wichtig, dass dieser Neustart so angenehm wie möglich gestaltet wird. Deshalb freuen wir uns, dass unser erster Willkommenstag ein voller Erfolg war!

Zum Beitrag
30. April 2024
Alexandra Schüttler

Rangerausbildung NRW in der Eifel – Unterstützt durch den WVER

Innerhalb einer 640 stündigen Ausbildung zum geprüften Natur- und Landschaftspfleger (kurz Ranger), veranstaltet von der Landwirtschaftskammer NRW und der Naturschutzakademie des Landes NRW, werden die Teilnehmer/-innen auch in einem Block zum Thema Wasser unterrichtet. In diesem Jahr hat der WVER einen Teil dieses Ausbildungsblocks übernommen.

Zum Beitrag
15. April 2024
Alexandra Schüttler

„Sicher, stark und selbstbewusst“

Sich wehren und durchsetzen, Entscheidungen treffen, die eigene Kraft kennenlernen und nutzen, die eigenen Grenzen wahrnehmen und für deren Respektierung eintreten, Unwohlsein, Ärger und Angst ernst nehmen und Situationen zum eigenen Wohlbefinden verändern – das alles ist WenDo.
Fotoquelle: Canva.com

Zum Beitrag
14. März 2024
Alexandra Schüttler

Der Verband bleibt auf Kurs: Fazit nach einem Corona-Jahr

Dr. Joachim Reichert, Vorstand des WVER, blickt im Gespräch zurück auf das Corona-Jahr im Verband und zieht eine erste Bilanz.

Zum Beitrag
3. März 2021
Nina Fundalewicz

Mathis Burbach: Vater der WVER-Reinvestitionsstrategie

„Mit dem Burbach-Konzept machen wir als Verband einen Quantensprung in Sachen Leistungssteigerung.“, Dr. Gerd Demny, Gewässer-Dezernent beim WVER, ist sichtlich begeistert, wenn er von der neu entwickelten Reinvestitionsstrategie, entwickelt von Umweltingenieur Mathis Burbach, spricht.

Zum Beitrag
3. März 2021
Nina Fundalewicz

Fragen an Frank Peter Ullrich

Der Verbandsrat des WVER wählte bei seiner ersten Sitzung in 2021 einen neuen Vorsitzenden: Frank Peter Ullrich, der neue Dürener Bürgermeister, tritt die Nachfolge des langjährigen Verbandsratsvorsitzenden Paul Larue an. Im Interview verrät er unter anderem seine Ziele für das neuen Amt.

Zum Beitrag
4. Februar 2021
Marcus Seiler

Digitales Abschluss-Symposium: Forschungsprojekt DemO3AC erfolgreich beendet

Am 11. November 2020 traf sich die wasserwirtschaftliche Fachwelt rund um das Ozonprojekt DemO3AC : Aufgrund der Covid-19-Pandemie entwickelte der WVER ein webbasiertes Veranstaltungskonzept, um den erfolgreichen Abschluss seines mehrjährigen Forschungsprojektes zu begehen. Im Rahmen eines innovativen Online-Symposiums stellte der Verband, gemeinsam mit seinen Projektpartnern, erste spannende Forschungsergebnisse vor.

Zum Beitrag
20. November 2020
Nina Fundalewicz

Mitarbeiter werben Mitarbeiter: Familienunternehmen WVER

Der Wasserverband Eifel-Rur kann in Sachen Mitarbeitergewinnung auf ein ganz hervorragendes Recruiting-Instrument bauen: Mitarbeiter werben Familienangehörige. Ein Selbstläufer, der für engagiertes Personal sorgt und für den WVER als Arbeitgeber spricht. Drei ‚familiäre Tandems‘ teilen ihre berufliche Verbandsgeschichte mit uns.

Zum Beitrag
20. November 2020
Nina Fundalewicz